Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

Täglich Laufen – 6 Jahre

 

Es klingt schier unglaublich. Wieder ist ein Jahr vergangen. Nun sind  mittlerweile 6 lange – oder auch kurze Jahre vergangen, in denen ich täglich gelaufen bin. Eigentlich kann ich das gar nicht fassen. Der Zeitraum erscheint mir so unendlich lang – und trotzdem sind die Jahre so schnell verflogen.

6 Jahre laufen – das bedeutet vor allem 6 Jahre gesund gewesen zu sein. 6 Jahre bin ich ohne Verletzung und ohne größere Krankheit geblieben. Schön, dass mir das vergönnt war und ich bin mir  sicher, dass das tägliche Laufen hat seinen Beitrag dazu geleistet hat. Eins bedingt das Andere. Solange ich gesund bin, werde ich laufen und so lange ich laufe, wird meine Gesundheit gefördert.

Ich bin mir darüber im Klaren, dass es irgendwann vorbei sein wird. Nichts ist Unendlich.

6 Jahre laufen:  „Wie motiviert man sich da?“  werden viele fragen. Von der Motivation brauche ich nicht zu reden. Der innere Schweinehund hat sich eh schon im Nichts aufgelöst. Der debattiert schon lange nicht mehr mit mir. Ich laufe ja doch und er zieht sowieso den Kürzeren. Also warum sich darum Gedanken machen?

6 Jahre laufen – das heißt für mich auch 6 Jahre täglich die Natur genießen. Draußen zu sein, die frische Luft zu atmen, die Jahreszeiten zu erleben, eigentlich täglich Veränderungen zu erspüren. Eins zu sein mit der Natur.

6 Jahre täglich laufen: Wie bekommt man das zeitlich hin? So oft höre ich „Ich  habe keine zu laufen, bin beruflich zu stark eingespannt, es geht einfach nicht… In Wahrheit müsste man sagen: DAFÜR nehme ich mir keine Zeit, weil mir andere Sachen wichtiger sind. Wenn man sich die Zeit nehmen will, dann findet man sie auch. Ich weiß wovon ich rede. Ich wage zu behaupten, dass meine berufliche Belastung garantiert nicht geringer ist als bei den „Ausreden-Suchern“. Vielleicht eher noch höher.

6 Jahre täglich laufen – das sind aber nicht immer nur Läufe, die Spaß machen. Es gibt da auch Tage, an denen es einem so richtig schwer fällt, an denen man sich durchbeißen muss oder auch mal über seine Grenzen gehen muss. Diese Tage sind glücklicherweise in der Minderzahl. Aber sie erhöhen den Wert einer solch langen Serie. Täglich laufen ist nicht immer nur eitel Sonnenschein. Man muss es wollen und man muss es leben. Und das tue ich. Weil ich das Laufen liebe.

Kommentiere diesen Post

achim 08/18/2015 19:55

Du bist mein großes Vorbild.Habe mir heute vorgenommen auch täglich zu laufen, was ich seit
9 Tagen tue.Bin schon etwas älter ( 64) , u.ich möchte mein Übergewicht loswerden. Laufen macht
mir Spaß. Alles Gute für Dich. Mit den besten Wünschen, Achim .

Petra 08/23/2015 20:55

Lieber Achim,
schön, daß du meine Seite gefunden hast.
Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Täglichlaufen!
Viele liebe Grüße
Petra

Jan 10/15/2014 12:37


Hallo Petra,


herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum.


Und viele weitere gesunde Laufjahre!


Jan

Petra 09/22/2014 19:58


Danke, lieber Jörg!

Jörg 09/22/2014 09:52


Ich drücke dir die Daumen, dass es noch viele Jahre so weiter geht und du nie die Lust daran verlierst.


 


Jörg

Petra 09/20/2014 21:46


Lieber Marcus,


ja, ich bin stolz, daß ich so weit gekommen bin... Und ja, ich hab auch wieder an meine Idee gedacht und hoffe, daß wir sie verwirklichen können... Aber noch traue ich mich nicht, mich zu weit
aus dem Fenster zu lehnen... Es kann einfach noch zu viel passieren.


Aber sollten wir es schaffen - wäre diese Begegnung und der gemeinsame Lauf an diesem Tag für mich das Größte.


Ich wünsche dir einen tollen Sonntag!


Viele liebe Grüße


Petra