Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

Bereits seit 4 Jahren steht der Inselsberghalbmarathon ganz oben auf meiner Wunschliste. Es ist ein nichtleistungsorientiereLandschaftslauf - ohne Wertung , ohne Zeitnahme. 

Man kann den Berg laufend oder walkend erklimmen, es ist eigentlich egal.

Hier trifft es der Spruch wirklich: Der Weg ist das Ziel!

Organisiert wird dieser Lauf vom Laufladen Erfurt in Kooperation mit dem Lauffeuer Fröttstädt und der Jugendherberge auf dem Inselsberg, die auch in diesem Jahr die Läufer so richtig verwöhnten.

Wie auch in den vergangenen Jahren reisten wir bereits am Vortag an, um einen schönen gemeinsamen Abend zu verbringen.  Der Abend auf dem Berg war einfach gigantisch schön. Erst strahlender Sonnenschein und dann sternenklare Nacht. Trotz der beginnenden Kühle blieben wir noch lange draussen sitzen.

Blick-ins-Tal.jpg

 

 

Sonnenuntergang

 

IBHM-2010 3474

 

 

Am nächsten Morgen strahlte  wohl  in ganz Thüringen die Sonne. Es würde heiß werden. Aber davor war mir heute nicht bange. Es war ein Genußlauf - gemeinsam mit Frank, Heike, Katrin und Martl wollten wir ganz gemütlich den Berg erlaufen.

Kurz vor der Busabfahrt zum Startort nach Fröttstädt traf ich auf Ines, die ich vor 2 Jahren beim Thüringen Ultra kennengelernt und seit dem nicht mehr gesehen habe. Ich habe mich riesig gefreut und Ines auch.

Ines

 

Ines und Petra

 

Am Start traf ich auf "unsere Truppe". Heike, Katrin und Achim waren da, Michel, Gerd, Gunther und noch viele Bekannte.

Die Vorfreude wuchs - auf eine wunderschöne Landschaft, einen wahren Lauf zum Geniessen.

 

Pünktlich um 10:00 ging es los und langsam setzten wir uns in Bewegung.

 

vorm Start 4

 

Start

 

 

Zunächst ging es durch das Örtchen Fröttstädt und gleich danach hinein in die Natur. Etwa die erste Hälfte liefen wir in relativ flachem Gelände bzw. es war nur leicht wellig. Ich genoss jeden einzelnen Meter. Wir liefen und quasselten munter drauf los. Karl Heinz bwgleitete uns mit dem Rad. Leider hatte ich den Fotoapparat nicht dabei, um die herrliche Aussicht einzufangen... Aber die Natur rund um den Inselsberg lebt in meinem Herzen, sie ist einfach schön.

An der 2. Verpflegungsstelle am  Wassertretbecken machte ich erstmal ein Kneippsches Armbad - boah, das war klasse und hat meinen Körper so schön runtergekühlt...Etwas mehr als die Hälfte war geschafft und nun erwarteten uns die Anstiege.

Aber irgendwie fehlte uns allen der Antrieb uns durch die Hitze zu quälen... Ich ließ mich von der allgemeinen Stimmung anstecken und wir wanderten gemeinsam hinauf. Naja - ab und zumal liefen wir auch - aber nicht an den starken Steigungen. Es ging um nichts - also liefen wir für uns, für unser Wohlbefinden, für den Spaß unterwegs. Bei vielen netten - ernsthaften und auch nicht so ernsthaften Gesprächen - verging die Zeit wie im Flug und wir waren oben  im Ziel. Rainer erwartete uns und auch Angela, Karl Heinz und Axel waren da.

 

Zieleinlauf

 

Petra im Ziel

 

 

Angela und Karl Heinz

 

Nach dem Duschen genoss ich eine Wadenmassage und gemeinam saßen  wir noch eine Weile zusammen bei Live-Musik und einem guten Essen, Kaffee und dem obligatorischen Läuferbier.

 

Heike.jpg

 

Es war eine rundum gelungene Laufveranstaltung, die weitmehr als einen wunderschönen Lauf zu bieten hat. Es war ein Treffen mit Freunden, es waren viele gute Gespräche, es war Erholung pur.

Vielen, vielen Dank an alle, die dieses Ereignis jedes Jahr auf die Beine stellen! Danke Frank, Danke Lauffeuer Fröttstädt und Danke an das Team der Jugendherberge auf dem Inselsberg!

 

Weiter Bilder findet ihr hier.

Kommentiere diesen Post

Petra 08/27/2010 19:24



Vielen Dank, liebe Elke!


Es ist wirklich schade, daß wir so weit auseinander wohnen. wir könnten so oft zusammen laufen...


Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!


Viele liebe Grüße


Petra



laufmauselke 08/27/2010 13:33



Hallo liebe Petra, schade, das Erfurt so weit weg ist. :-) Das wären auch Läufe nach meinem Geschmack. Aber Deine Berichte sind ja auch so bildhaft, als wäre man dabei gewesen. Vielen Dank
dafür.
Ich lese hier immer wieder gerne.
Liebe Grüße von
Laufmaus Elke


 



Petra 08/26/2010 22:21



Hallo liebe Liliane,


herzlich willkommen auf meinem Blog! Bist du schon eine Läuferin oder willst du es erst werden? Egal - ich wünsche dir viel Spaß dabei!


Vielleicht sehen wir uns ja nächsten Jahr auf dem Inselsberg?


Dein link funktioniert leider nicht - ich wollte mir gern deine Seite ansehen, aber es ging nicht.


Viele liebe Grüße


Petra



Liliane Marburg 08/26/2010 18:52



Name klingt super und die Photos haben mir schon überzeugt! Ich will so was auch in der Zukunft machen:)  Viel Erfolg und Freude auch, Petra!



Petra 08/24/2010 20:43



Hi Jörg,


ich hoffe es hat gut geschmeckt... Wahrscheinlich warst du schon satt als wir angekommen sind...


Hallo Ramona,


ja wir hatten viel Freude beim Lauf - das ist ein Lauf ganz nach meinem Geschmack.


Hallo Marcus,


leider hatte ich unterwegs keine Kamera dabei. Die Ausblicke, die wir unterwegs genießen konnten, waren einfach zu schön. Von mir aus hätte es wirklich noch viel weiter gehen können....


Liebe Kornelia,


von diesen Erlebnisläufen gibt es eine ganze Serie - sie werden organisiert vom Laufladen Erfurt und sind oftmals mit einem schönen gemeinsamen Wochenende verbunden. Du kannst ja mal auf die
Seite klicken, ich habe sie im Artikel verlinkt. Vielleicht hast du ja Lust, da mal dabei zu sein?


Hallo Holger,


es ist ja auch nicht schlecht, mal was anderes auszuprobieren. Trotzdem freue ich mich, daß du nächstes Jahr wieder mit dabei bist.


Viele liebe Grüße euch allen - ich wünsche euch eine wunderschöne Woche!


Petra