Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

Am Mittwoch werden sich wieder mehr als 70 000 Läöuferinnen und Läufer durch die Frankfurter Straßen drängeln - auf einer 5,6km Strecke.

Das ist eigentlich kein Genuß zu laufen. Nur langsam geht es vorwärts. Stundenlanges Warten geht dem Start voraus.
Da stellt sich schon die Frage:  Warum tue ich mir das an? Warum tun sich das in jedem Jahr SO VIELE an?

Es ist nicht nur der Lauf, der eine solche Faszination ausübt. Es ist das ganze Event, die Stimmung beim Start und im Ziel. Natürlich auch unterwegs. Da nimmt man schon gern mal in Kauf, daß sich beim Anblick einer orientalischen Bauchtänzerin sofort ein Stau bildet.

Zur Faszination dieses Laufes gehört aber vor allem, daß jeder Teilnehmer mit seinen Kollegen läuft. Nicht nur tagsüber ist man ein Team - an diesem Tag auch abends. Man treibt zusammen Sport und sitzt danach in gemütlicher Runde beieinander. Man lernt auch mal eine andere Seite des Kollegen, der am Schrreibtisch gegenüber  oder im Nachbarbüro sitzt, kennen.

"Jogging gegen Mobbing" war vor einigen Jahren das Motto dieses Laufes - und dieses Motto ist in den Herzen der Läufer geblieben. Wer zusammen  läuft, wird sich nicht am nächsten Tag streiten. Die Stimmung des Laufes wird mitgenommen in die Firmen. So trägt Laufen ein ganz klein wenig bei zu einem guten Betriebsklima.

Deshalb mein JA zu diesem Lauf, auch wenn es wohl nur langsam vorwärts gehen wird. Ich laufe mit meinen Kollegen für eine gute Sache und einen schönen Abend.


Kommentiere diesen Post

Petra 06/18/2009 20:45

Klar, liebe Katrin - es geht um den Spa? Den kann man durchaus auch mal bei einer kurzen Rundstrecke haben! Unser Lauf gestern war super - mein Bericht folgt gleich!LGPetra

Katrin 06/18/2009 17:57

Hallo Petra, wie war er denn Euer Lauf. Bei uns gab es auch einen Firmenlauf. Der ging in 4 Runden um das neue Leipziger Messegelände. Also auf 5km 4 Runden, nicht berauschend . Aber wenn ich keinen Spätdienst gehabt hätte, wär ich auch in einem 4er Team dabei gewesen . Hier gehts um den Spaß an der Sache .LG Katrin

Petra 06/17/2009 13:41

Hallo lieber Seven - wer weiß, wie es der Zufall will   Aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, da gebe ich Dir recht.Ich wünsche Dir viel Spaß heute  - komme gut durch und genieße die Athmosphäre!Viele GrüßePetra

Sven 06/17/2009 11:57

ich bin auch dabei - mit einer 100%igen vertretung meines unternehmens (bin ja der einzige, der hier arbeitet). aber  ich glaub kaum, dass wir uns übern weg laufen werden...

Petra 06/16/2009 22:39

Hallo liebe Ramona - vielen Dank für Deine guten Wünsche! Ich freue mich schon sehr auf morgen. Wir haben heute schon unser Firmenlaufshirt und den Läuferbeutel erhalten. Schönes Wetter soll es auch geben - was wollen wir mehr!Ja, liebe Marianne, ich halte Sport im Allgemeinen und Laufen im Besonderen für gut geeignet, Spannungen zu entschärfen und eine sachliches und freundliches Klima zu befördern. Gemeinsames Laufen verbindet. Bei uns wird dann wieder tagelang über diesen Abend gequatscht. Jeder, der dabei war, ist stolz, es geschafft zu haben - egal in welccher Zeit. Die spielt sowieso keine Rolle . Siegambitionen haben nur die wenigsten Teams.Hallo lieber Markus,ich bin gerade beim Stöbern im Internet auf der Seite der Lebenshilfe gelandet. Die starten mit einem Team behinderter Läufer bei diesem Türme - Lauf. Ich finde es so schön, wenn unser Sport Grenzen überwindet, wenn Sportler - egal ob mit oder ohne Behinderung gemeinsam laufen. Das gibt es übrigens auch beim Rennsteiglauf. Dort ist ein Lauf für Menschden mit geistiger Behinderung integriert, bei dem in diesem Jahr mehr als 500 begeisterte und enthusiastische Sportler teilnahmen.Danke auch Dir für Deine guten Wünsche - sie werden ganz bestimmt wahr und  es wird einfach berauschend! Liebe Grüße euch allenPetra