Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

Nach einer langen Winterzeit geht es nun wieder los - der Rennsteig ruft!

















Im Jahre 2007 entschloss ich mich zu ersten Mal in meinem Leben, einen Marathon zu wagen - nicht irgendeinen, sondern DEN auf dem Rennsteig, der im Gunde genommen mit seinen 43.5km schon ein klitzekleiner Ultra ist...

Ich habe damals lange mit mir gekämpft, bis ich  den Entschluß fasste, es zu wagen. Und im Nachhinein kann ich sagen: Mein erster Marathon war einfach wunderschön, verdammt schwer, aber der Zieleinlauf war einfach unbeschreiblich!

Während der Vorbereitung auf diesen, meinen ersten Marathon habe ich im Rahmen der Aktion "Auf`s Ganze"  viel Unterstützung erhalten und viele neue Freunde gewonnen. Ich habe gelernt und gespürt, daß das Laufen ohne Zeitrdruck, ohne Leistungsstress - einfach genußvolles Laufen die für mich schönste Art des Laufens ist. Da waren auf einmal Läufer da, die mit mir mein Tempo liefen und mich nicht zurückliessen... Meine panische Angst, allein hinterherzulaufen, haben mir die Organisatoren vom Laufladen Erfurt genommen. Heute weiß ich, daß die damaligen Erlebnisse in der Vorbereitung auf meinen ersten Marathon entscheidend für meine weitere läuferische Entwicklung waren und entscheidend dazu beigetragen haben, daß ich das Laufen nie aufgegeben habe. Es ist eine Liebe zum Laufen entstanden.

Mittlerweile habe ich 5 Marathons gefinisht. Jeder war auf seine eigene Art wunderschön - aber der Schönste und mit dem intensivsten Gefühl verbundene war und wird wohl immer mein Erster bleiben.

In wenigen Tagen beginnen wieder die gemeinsamen Trainingsläufe in Vorbereitung auf den Rennsteigmarathon 2009. In den landschaftlich reizvollsten Gegenden Thüringens werden wir gemeinsam laufen, ohne Tempohatz, einfach gemeinsam trainieren. Viele der "Neumarathonis" verspüren heute die gleiche Nervosität, wie ich vor 2 Jahren. Ich kann sie gut nachvollziehen und nachempfinden.

Aber ich kann euch versichern: Ihr werdet es schaffen!  Ihr habt ein wunderschönes Ziel - bereitet euch gut vor, geht laufen und freut euch auf eurer "erstes Mal".

Viele von euch durfte ich beim Gipfellauf schon kennenlernen. Ich hoffe, ihr habt den Winter gut genutzt und den Inneren Schweinehund nicht zu viel Raum gegeben. Jetzt freue ich mich darauf, euch alle bei den Trainingsläufen wieder zu sehen, gemeinsam mit euch zu laufen.

Aber es gibt auch "Aufs Ganze" Läufer, die sehr weit weg wohnen und nicht die Chance haben, an den Trainingsläufen teilzunehmen.  Auch ihnen wünsche ich eine erfolgreiche Vorbereitung - vielleicht können wir ja den einen oder anderen "virtuellen" Lauftreff organisieren?

Ich wünsche uns allen eine tolle Marathonvorbereitung - mit viel Spass und einem glücklichen Zieleinlauf für alle "Auf`s Ganze" Läufer!



Viele Grüße und bis bald!

Eure Petra

Kommentiere diesen Post

Petra 03/05/2009 13:32

Hallo lieber Karsten,vielen Dank für Deinen Kommentar und Dein Kompliment. Aber ich glaube, daß JEDER, aber auch wirklich JEDER, der sich in der heutigen Zeit bewegt und überhaupt Sport treibt, dieses Lob bekommen sollte. Auch ohne Marathon kann man viel für sich und seine Gesundheit tun. Trotzdem ist es natürlich wunderschön und ein tolles Gefühl, einen Marathon zu finishen. Für mich wird das immer etwas ganz Besonderes sein.Das größte und allerwichtigste Lob erhalte ich jedoch von meinem Körper, dem meine Art zu leben  offensichtlich gefällt...  Viele GrüßePetra

karsten 03/05/2009 06:14

Liebe Petra, ich weiß du bist inzwischen fast genug gelobt worden. Aber ich möchte auch meinen Senf mal dazu geben. Absolute Spitzenklasse. Wer Marathon läuft, dem gebührt größte Ehre. Nicht nur ein Kampf gegen die Natur, sondern auch ein Kampf gegen sich selbst. Also, mach weiter so und erfreue uns mit deinen erfrischenden Berichten

stefan schneider 03/02/2009 15:45

Liebe Petra,bei uns hat der Frühling Einzug gehalten, gestern war ein ganz schöner Tag und ich bin auch eine Runde gelaufen.Am 15. März möchte ich zum Lauf der Sympathie die 5 km laufen.Freue mich schon darauf und Dir wünsche ich eine gute Vorbereitungszeit auf den Rennsteiglauf.Drücke Dir ganz fest die Daumen.Viele GrüßeStefan

Carolin 03/02/2009 08:54

Also mit dem Rennsteig hast du dir ja eine der schönsten Strecken ausgesucht, an denen du laufen kannst. Thüringen erleben und erkunden, das kann man auch beim Laufen. Und die Landschaft, die sich dann noch bietet, da gibt es schon einiges zu sehen. Für den Marathon würde ich dann auch weniger auf Zeit setzen, sondern vielmehr darauf, dass du die vielen Schlösser und Burgen siehst, die Landschaft betrachtest und in Ruhe läufst.

Petra 03/01/2009 21:27

Liebe Marianne,ich bin stolz auf Dich, daß Du Dich trotz einiger Widrigkeiten für den Marathon entschieden hast. Du wirst es bestimmt nicht bereuen!Viele GrüßePetra