Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

Gestern Abend beim Chatten kam Ramona auf die Idee, heute einen gemeinsamen  "virtuellen " Lauf zu machen. Gesagt - getan!

Wir verabredeten uns für 10.00Uhr und planten 2x5km zu laufen - die ersten 5km virtuell zusammen und die 2. Runde wollte Ramona noch allein weiterlaufen.
Um nicht zu verschlafen, stellte ich mir - für den Sonntag unüblich - den Wecker. Ich bereitete mich in aller Ruhe vor.

Pünktlich 10.00 Uhr lief ich los. Auf Grund der tollen Wetterbedingungen und der wunderschönen Strecke lief ich wieder in Richtung Nidda. Die Sonne strahlte mit dem Schnee um die Wette. Nur sehr wenige Menschen begegneten mir. Aber ich lief nicht allein - ich lief mit Ramona.

Nach wenigen Kilometern rief ich Ramona an - sie war nur 200m vor mir, also sozusagen in "Sichtweite". Während sie ein wenig mit Glatteis zu kämpfen hatte, lief ich auf festgetretenen Schnee und genoss den Sonnenschein und auch die Kälte.

















Jawohl - auch die Kälte konnte mir nichts anhaben. Immerhin war ich ziemlich dick "eingemummelt". Zwischendurch telefonierten wir kurz miteinander - sozusagen "quasselten" wir unterwegs nicht nur virtuell, sondern real. 

Es lief heute einfach richtig gut und ich fühlte mich so toll, daß ich Ramona anrief und ihr sagte, daß ich auch die zweite 5km Runde mit ihr laufen würde.




So lief ich fast bis zum nächsten Ort, drehte eine kleine Runde ums Wasserwerk und lief wieder zurück. Ein Stück des Weges war schneefrei und ich hatte das Gefühl, als würde ich plötzlich  schweben. Vielleicht stimmt es ja doch, daß das Laufen im Schnee die Muskeln besonders kräftigt? 

Nach genau 10,04km und 01:07:02 kam ich glücklich zu Hause an und habe mich so unbeschreiblich toll gefühlt. Ich "schoss" noch ein "Selbstportrait" für Ramona, sendete ihr es per SMS und verschwand unter der Dusche...
Ramona hat inzwischen auch noch ein paar Kilometer "draufgelegt" und ist nach insgesamt 15km gelaufen glücklich zu Hause angekommen..



                Danke liebe Ramona, für die tolle Idee und den tollen Lauf!







Kommentiere diesen Post

Gerda 01/13/2009 23:34

Bei dem Foto fühlt man direkt, wie kalt es wohl vor Ort war.Ich stehe auch jedem früh in der warmen Wohnung und trau mich nicht raus in die Kälte ;)

Petra 01/12/2009 16:36

Hallo liebe Nela, Elke, Marianne, Athena und natürlich auch liebe Beate,ihr seid alle ganz herzlich eingeladen zum nächsten gemeinsamen "virtuellen" Lauf - wir in der Natur und Beate am PC . Nee, im Ernst, liebe Beate, Du wirst doch nicht wirklich....??? Du könntest doch auch walken gehen, hauptsache es geht raus in die Natur!Wir werden also den nächsten virtuellen Lauf hier und bei Ramona rechtzeitig ankündigen.Viele liebe Grüßeeure Petra

Beate 01/12/2009 14:18

Hi Ramona, hallo Petra,klar würde ich das mitmachen - hier am PC.  Da gibt's ja sooo viele Programme, mit denen man richtig schön virtuell die Strecken ablaufen kann Liebe Grüße, Beate

Athena 01/12/2009 10:02

hi, petra-was für ein goldiger gedanke!im forum hab ich auch mal einen virtuellen 3h/6h lauf mitgemacht.. das längste, das ich je lief. und ich muss sagen- sowas macht laune!das finde ich auch das tolle am täglichlaufen und am forum- man läuft- wenn auch nicht zeitgleich jeden tag mit vielen anderen in gedanken mit...ich wünsch dir eine gute woche-habs gut und liebe grüsse von athena!

Marianne 01/12/2009 08:22

Welch schöner Gedanke, mit jemanden zu laufen, wo man weiß, derjenige kann nachvollziehen, was einen antreibt oder am Herzen liegt. Ich laufe mittlerweile gern allein, trotzdem würde ich mich auch gern mal darüber austauschen. Ein virtueller gemeinsamer Lauf - hunderte Kilometer entfernt und trotzdem nicht allein - eine wirklich schöne Idee.Liebe Grüße, Marianne