Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra





















Es gibt Situationen, in denen auch das Laufen nicht hilft.


Unser Dackel Eyko kämpft um sein Leben. Er ist schwer krank und seine Chancen stehen 50:50. Unser Tierarzt tut alles, um ihm zu helfen.
Wir hoffen und leiden mit ihm.

Aber in einer Beziehung ist Eyko wie ich: Er ist ein Kämpfer. Er hat schon soviel geschafft. Er hatte eine schwere Dackellähmung, die er überwunden hat, er hat so manchem Kampfhund gezeigt, wer der Herr im Revier ist und auch mal die Niederlage eines Hundebisses hinnehmen müssen.

Aber er hat jede gesundheitliche Krise überwunden.
Er wird es auch dieses Mal schaffen. Wir hoffen so sehr, daß er bald wieder munter durch den Garten springt und mit uns spielt.

Und im nächsten Jahr brauchen wir ihn doch wieder als Maskottchen unserer Rennsteiglaufstaffel!



Kommentiere diesen Post

Bogart 08/08/2008 17:57

Tut mir leid für euch! :(

Sonne 08/08/2008 09:22

Ach Petra, das tut mir so leid!

Marianne 08/08/2008 08:31

Liebe Petra, das tut mir leid. Würde dich gern trösten, aber das geht wohl nicht. Wünsche euch Kraft. Liebe Grüße, Marianne

Petra 08/08/2008 07:23

Vielen Dank für euer Mitgefühl. Eyko schafft es  nicht , es ist einfach zu heftig. Sein kleiner Körper kann nicht mehr und deshalb müssen wir heute den schwersten Gang gehen.Wir haben nur noch wenige Stunden zum Streicheln.Traurige GrüßePetra

etzelmania 08/07/2008 10:09

50:50 hört sich nicht gut an. Hoffen wir alle, dass der Tierarzt es wieder hinkriegt. Ich mag den Kleinen auch ganz sehr und würde sein Schwanzwedeln ziemlich vermissen, wenn ich Euch besuche. Drücke die Daumen, dass er wieder gesund wird.
LG von uns allen (auch von Eykos Bruder)
etzelmania