Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

Es ist schon heftig. Der Wettergott (so es einen gibt) meint es nicht sonderlich gut mit uns Läufern. Laufen bei Schwüle macht echt keinen Spass. Ich konnte mich auch nicht aufraffen, schon wieder um 5 aufzustehen. Gegen 8.30Uhr lief ich los - eigentlich war es schon fast zu spät. Also suchte ich mir eine waldreiche, leicht bergige Strecke. Im Wald war es noch relativ angenehm und man konnte noch tief einatmen.
Aber auch die Tierwelt litt wohl ein wenig wegen der Hitze. Selbst die 3 süßen Rehlein wollten nicht  wegrennen und beobachteten mich nur etwas argwöhnisch.
Wenigstens ist in unseren Wäldern die Luft noch halbwegs sauber. Gestern hörte ich in den Nachrichten, daß Haile Gebrselassie auf den Start bei Olympia in Peking verzichtet - wegen des hohen Smoggehaltes in der Luft. Wahrscheinlich ist das auch vernünftig - wenn auch sehr schade.
Aber Pekings Politiker haben den Smog ja jetzt den Kampf angesagt.
In den nächsten Tagen soll der Autoverkehr halbiert werden. Nach Nummerschildern sortiert, dürfen die einen an den geraden, die anderen an den ungeraden Tagen fahren. Ob es diese restriktive Maßnahme bringt?
Saubere Luft für Olympia? Wohl ein wenig spät - und das nicht nur für Haile. Ein großer Läufer wird fehlen. Ich finde es schade, ihn nicht laufen zu sehen. Aber ich kann ihn verstehen.

Kommentiere diesen Post

Petra 07/28/2008 22:44

Ich glaube auch, daß nach der Olympiade genauso wie vorher weitergemacht wird. Das  ist doch alles nur kurzfristiger Aktionismus.LGPetra

Beate 07/28/2008 06:39

Die haben ja auch Teile der Großindustrie, Kohlekraftwerke und Bauindustrie still gelegt. Genutzt hat's bisher nichts. "Hier gibt's viel Nebel". Was man jahrzehntelang zerstört, kann man halt nicht in ein paar Wochen reparieren. Liebe Grüße