Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von Petra

73.719 Sportler von 2589 Firmen aus 300 Städten trafen sich am 11. Juni 2009 in Frankfurt, um unter dem Motto  „The friendly competition“
gemeinsam eine  5,6km lange Strecke laufend zu bewältigen.


Dieser "größte Lauf der Welt"  zieht Jahr für Jahr  mehr Läufer aus unzähligen und immer mehr werdenden Firmen in seine Bann.


Seit vielen Jahren schickt auch unsere Firma ein Team an Läufern "auf die Strecke"
Sicher - es sind nicht ganz so viele von  den Großfirmen - aber  wir sind immer mit dabei!


Natrürlich auch mit einer schlagkräftigen "Damenmannschaft"!






























Obwohl der Start erst 19.30Uhr erfolgte, trafen wir uns bereits um 18.00Uhr, sicherten uns den Platz für die Party "danach" und gingen zum Start. Das erwies sich allerdings als ein sehr schwieriges Unterfangen.

Die Startaufstellung zog sich schon unendlich lang hin, obwohl an 2 verschiedenen Orten gestartet wurde. Irgendwann fanden wir doch ein Ende der Schlange und reihten uns ein.
Jetzt hieß es nur noch: Warten, warten, warten und sich die Zeit vertreiben!  Es ist schon sehr erstaunlich, was sich so manche Läufer als Zeitvertreib haben einfallen lassen!
Aber irgendwann hatte auch die Warterei ein Ende und es ging los. Es dauerte auch "nur" 26min, bis wir die Startlinie überquerten. Beim JP Morgan Lauf nimmt jeder seine Zeit selbst. Die Zeit der besten 4 Läufer wird addiert und kommt in die Teamwertung.  Allerdings stand bei uns - neben dem sportlichen Ehrgeiz -  vor allem der Spass im Vordergrund.  So kam es nicht von ungefähr, daß beim Tanz der brasilianischen  Mädchen am Strassenrand plötzlich ein Stau entstand oder das  man "elegant" um diverse Walker herumtänzeln mußte.

Kurz nach dem Start stellte sich heraus, daß Martina und ich in etwa das gleiche Tempo liefen - so beschlossen wir,  gemeinsam zu laufen und gemeinsam ins Ziel zu kommen.  Soweit es ging, versuchten  wir unser Tempo zu halten. Trotz der überfüllten Strasse haben wir es geschafft, zusammen die Ziellinie mit dem berühmten Lächeln auf den Lippen zu überqueren. Nein - es war nicht nur ein Lächeln, wir waren beide total euphorisch,  sind geradezu in einen Endophinrausch hineingelaufen und waren auch über unsere Laufzeit megaglücklich. Wir  hatten nie im Leben mit solch einer guten Zeit gerechnet.

Im Ziel erwarteten uns Berge von Bananen, was natürlich - wie jedes Jahr - mit nicht  ernst gemeinten  Nostalgiesprüchen hinsichtlich der früheren Bananenversogung im östlichen Teil Deutschland umfangreich kommentiert wurde. :)

Nach dem Zieleinlauf kämpften wir uns zum Opernplatz durch, wo unsere Kollegen standhaft den reservierten Tisch verteidigt hatten. Unser Teamkapitän Kathi notierte unsere Zeiten und dann gabs Würstchen und Bier für alle.
Gemeinam liesen wir den Lauf Revue passieren und quatschten über Gott und die Welt.




















Es war einfach schön, sich mir den Kollegen auch mal außerhalb der Arbeitszeit zu treffen und gemeinsam Sport zutreiben. Es befördert den Teamgeist und läßt ein "Wir"-Gefühl entstehen. Ob das das Geheimnis des JPMCCC Laufes ist? Oder warum werden es Jahr für  Jahr mehr Teilnehmer und Teams?
73719 Läufer - gemeinsam auf einer Strecke von 5,6km - im Großen und Ganzen ohne Schubsen und Drängeln, mit einem enorm hohen Spassfaktor - das ist auch das Ergebnis einer nahezu perfekten Organisation und dem hohen Einsatz der unzähligen Helfer.
Dafür : Ein herzliches Dankeschön!

Im nächsten Jahr bin ich bestimmt wieder dabei!




Kommentiere diesen Post

Sandra 03/01/2010 13:47


Hallo Petra,

2009 sind wir mit dem LAUF-NEWS.de Team dabei gewesen und haben über 450 Fotos von verschiedenen Teams gemacht. Wenn wir im Schnitt 10 Team Mitglieder pro Foto annehmen, müssten wir somit summa
summarum 4500 Läuferinnen und Läufer eingefangen haben (uiuiui noch nicht mal 10% ;-)).
Die Bilder von 2009 findest Du übrigens hier:
http://www.lauf-news.de/Bilder_JP_Morgan_Chase_Lauf_in_Frankfurt_2009.aspx

und einen aktuellen Bericht zum JP Morgan Corporate Challenge 2010 hier:
http://www.lauf-news.de/Bericht_JP_Morgan_Chase_Lauf_2010_-_JP_Morgan_Corporate_Challenge_2010.aspx

Viele liebe Grüße und vielleicht erwischen wir Dich ja dieses Jahr mit der Kamera. Ziel ist es, diesmal mindestens 2000 Teams zu fotografieren.


Petra 06/21/2009 17:45

Hallo Ariel,leider bis Du auf der Seite meines Berichtes aus dem Jahr 2008 gelandet. Den Bericht von 2009 findest Du hier. In diesem Jahr hatten wir grüne Shirts an. Wir sind also nicht die Träger des Shirts, welches Du meintest. Sorry, da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.Viele liebe GrüßePetra

Ariel 06/20/2009 22:14

Hallo Petra :)ist diese zufällig die Rückseite eures Team's T-shirt?http://www.fr-online.de/_em_cms/_multifunktion/index.php?em_client=fr&em_art=galery&em_loc=3290&em_cnt=1801563&em_page=46Danke für die Hilfe! Liebe Grüsse,A.

sven 06/19/2008 12:38

bei den brasilianischen mädels hab auch ich den fotoknips wieder rausgeholt. dafür musste ich dann doch mal anhalten...

nur 73.ooo läufer und wir haben uns nicht getroffen? *g

Bergschnaufer 06/13/2008 07:42

Hihi, das kann ich mir lebhaft vorstellen :-)))