Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von petra

Nur noch 15 Tage bis zum Rennsteiglauf-Marathon!

Ich merke langsam, wie ich bereits jetzt schon eine gewisse Nervosität nicht mehr unterdrücken kann. Frühmorgens wache ich auf und kontrolliere als erstes, ob ich auch ja kein Kratzen im Hals verspüre. Boah ey,  wenn das jetzt schon 2 Wochen vorm Start losgeht? Was soll ich denn in den letzten Tagen vorm Lauf machen? Eigentlich habe ich gehofft, daß sich die Aufregung  beim dritten Marathon legt, aber davon ist bei mir nichts zu spüren. Ich bin genauso aufgeregt, wie vorm ersten Mal.

Mein Trainingsplan für die letzten beiden Wochen sieht ziemlich moderat aus. "Tapering" nennt man das auf "neudeutsch". Keine langen Läufe mehr, Regeneration ist angesagt. So richtig kann ich mich gar nicht darauf freuen, ich würde gern viel mehr laufen. Am Samstag habe ich frei und soll nicht laufen????

Heute früh habe ich wieder mal beim Morgenlauf  4.15 Uhr und  im Regen "regeneriert" :)  - 45 min vor der Arbeit einfach locker gelaufen. Es hat mir gut getan, nicht auf die Uhr zusehen und Pulsfrequenzen einhalten zu müssen. Zwar war noch kein Sonnenaufgang um diese Uhrzeit - auch nicht andeutungsweise - zu sehen, aber die Vögel haben sich schon lautstark bemerkbar gemacht. Egal - ob nass oder auch nicht - schon nach wenigen Minuten spürte ich eine unsagbar gute Laune in mir und Freude auf den kommenden Tag. Irgendwie wurde ich immer schneller, ich hatte einfach das Bedürfnis, mich mal richtig auszupowern.
Auspowern heißt für mich aber nicht  roter Kopf, Seitenstechen und hängende Zunge.
Auspowern heißt für mich gerade noch im Wohlfühlbereich so schnell laufen wie es geht. Und wenn im Trainingsplan lockerer DL nach Gefühl steht, habe ich diesem "Gefühl" eben heute mal freien Lauf gelassen! :-)
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Trin 05/03/2008 23:51

nach Gefühl laufen ist fein :-)
Bin auch schon ein bischen nervös und Du steckst mich richtig an :-)

Liebe Grüße

Petra 05/03/2008 20:05

Ja - ihr habt beide recht. Ich versuche wirklich, meine Nervosität in de Griff zu bekommen. Heute hat es z.B. super gut geklapt!

Ramona 05/02/2008 21:46

Setz Dich nicht unter Druck. Die Tage vergehen auch ohne diesen schnell. :)
Du bist und bleibst gesund.
Ich habe übrigens keine Halsschmerzen mehr.

Bergschnaufer 05/02/2008 20:00

Das klingt so richtig nach zufriedenem Lebensgefühl. Und übrigens: DU WIRST NICHT KRANK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße, Beate