Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von petra

Hallo - was ist denn mit mir los? Langer Trainingslauf in den Beinen, mit 500 Höhenmetern und nicht mal Muskelkater? Nicht mal ein klitzekleines bischen?
Keinen Ahnung, wie das funktioniert - aber es geht! Mit Schrecken denke ich daran zurück, wie ich nach dem ersten langen Lauf die Treppe hoch "gekrochen" bin!
Heute bin ich meine Trainingseinheit ohne Probleme, mit Lust und Freude gelaufen.  45 min lockerer Dauerlauf nach Gefühl war heute angesagt. Diese Trainingsform liebe ich am meisten, weil ich hier laufen kann, wie ich will - einfach so laufen, wie ich mich wohlfühle. Dazu kam heute noch, daß ich mich so locker gefühlt habe, daß ich irgendwie fast "von alleine" lief. Mittlerweile merke ich, daß sich meine Regenerationszeit verkürzt, ich erhole mich schon viel schneller von den langen Trainingseinheiten als früher. Auch mein Puls geht nach dem Lauf sehr schnell wieder nach unten.
Nach meinem ersten Halbmarathon vor 2 Jahren  habe ich fast 2 Wochen gebraucht, bis ich mich wieder zum Laufen aufraffen konnte. Heute reichen meist 2 Tage, vielleicht reicht mir im nächsten Jahr dann sogar nur einer ? Auch mein Ruhepuls hat sich stark nach  unten bewegt. Das sind so meine kleinen Erfolgserlebnise, über die ich mich freue und die mir wichtiger als Spitzenzeiten sind.
Heute konnte ich um mich herum die Natur geniessen - welch herrlicher Anblick, wie alles grünt und blüht! Sogar einen Specht habe ich klopfen gehört! Es war einfach so gigantisch schön. Mir fehlt nur noch ein wenig die Wärme - ich möchte doch endlich mal wieder die kurzen Laufklamotten anziehen!

Kommentiere diesen Post

Jörg 04/26/2008 18:35

Die Kathrin kann ihren eigenen Blog nicht schreiben:

http://meineigenerweg.blogspot.com/

Petra 04/23/2008 22:10

Hallo Kathrin,
danke für Deine guten Wünsche für den Rennsteig. Ich wollte gern mal Dein Blog besuchen, aber der link funktioniert leider nicht.
Vielleicht meldest Du Dich nióchmal mit der richtigen Adresse?
Viele Grüße
Petra
@Norbert: Für die abendliche Fete brauch ich nicht zu trainieren, das kommt spontan. Hoffe ich jedenfalls....

Norbert 04/23/2008 13:21

Na, dann kann ja der Rennsteiglauf kommen! Trainierst Du auch spezifisch für die Fete abends im Zelt?

Viele Grüße
Norbert

Ramona 04/23/2008 10:39

Ha, ha, das mit dem Muskelkater nach einem Lauf kenne ich auch noch (von meinen früheren Rennsteigläufen). Es war furchtbar! Heute habe ich meist nur kurze Beschwerden, die nach einem Tag verschwunden sind. Regelmäßigkeit macht sich eben doch bemerkbar.

Kathrin 04/23/2008 07:27

Hallo Petra, bin durch deinen Kommentar bei Jörg hier her gekommen. Schön, wenn man so merkt, wie sich das Training auszahlt, nicht war? Und schön auch, wenn man nach vielen Winterkilometern nun endlich den Frühling einatmen kann. Ich genieße das auch sehr und freu mich auf die kurzen Klamotten. Alles Gute für Deinen Rennsteig!