Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von petra

Darauf habe ich mich schon die ganze Woche gefreut: Ich habe frei heute, kann ausschlafen und kann trotzdem einen schönen Morgenlauf machen. Also - diesmal nicht mitten in der Nacht, sondern zu sehr angemehmer Zeit: 9.00Uhr gehts los. Leider spielt - wie so oft in den letzten Wochen - das Wetter nicht mit. Also hole ich meine Regenjacke raus, hadere ein wenig mit mir und dem Wetter und los gehts.
Ich habe mir heute eine schöne Runde um 3 unserer Nachbar- Ortschaften ausgesucht. Leider ist der Boden sehr stark durch den vielen Regen aufgeweicht und ich merke ganz schön meine Beine. Da gibt es doch tatsächlich immer noch Muskeln, von denen ich bisher nichts wußte!
Ich laufe relativ langsam so vor mich hin. Ich habe mir vorgenommen, heute in meiner own zone zu bleiben, auch wenn es bergan geht. Bergan ist ein wenig übertrieben, aber wenigstens ist die Strecke leicht hügelig. Erst am letzten Hügel will mein Puls gar nicht mehr im vorgegebene Bereich bleiben. Aber eine kurze Gehpause hat ausgereicht, um den Puls wieder dahin zubekommen, wo er hingehört. Auf dem letzten km gehts bergab. Da piepst doch tatsächlich meine Uhr und signalisiert mir, daß mein Puls den unteren Wert der own zone unterschritten hat! Boah, ey - das ging aber schnell runter!
Ich glaube, das ist ein Zeichen, daß mein Herz-Kreislaufsystem schon relativ gut an die Belastung gewöhnt ist. Ich glaube, es bringt  wirklich etwas, immer relativ langsam im untersten Pulsbereich zu laufen. - irgendwann wird man trotzdem schneller.
Naja - Rekorde sind eh nicht mein Ding. Für mich zählt ankommen und die Freude am Laufen.
Langsam kommt die Vorfreude auf meinen nächsten langen Trainingslauf - diesmal in der Burgregion 3 Gleichen, in der Nähe von Arnstadt, eines der ältesten Städte Deutschlands. Die Streckenlänge beträgt ca 26km mit etwa 450Höhenmetern.
Langsam kommen wir  dem Rennsteiglauf  immer näher!  Die Vorfreude und Spannung wächst!

Es sind nur noch 36 Tage!

Kommentiere diesen Post

Ramona 04/12/2008 19:55

Im niedrigen Pulsbereich laufen, ist immer gut.
Übrigens, ich möchte Dir noch danken, dass Du Stephanie so viel Mut machst. Für sie ist das neu und sehr wichtig!
LG, Ramona

Petra 04/11/2008 23:02

Vielen Dank für Deine Hilfe! :)
LG
Petra

Etzelmania 04/11/2008 22:24

Hehehe, die Links sind toll geworden!