Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Seiten

Veröffentlicht von petra

Im Gegensatz zu letzter Woche hatte ich gestern und heute keine Probleme, eine Treppe hoch und auch wieder runter zulaufen. Konsequent habe ich jede Rolltreppe ignoriert ... :) Wieso hatte ich eigentlich beim letzten langen Lauf solch einen schlimmen Muskelkater und habe diesmal überhaupt nix gemerkt? Kann sich der Körper wirklich so schnell regenerieren und anpassen? Was war diesmal anders? Dieser Riesenunterschied ist für mich nicht erklärbar...
Den einzigsten Muskelkater, den ich verspüre, kommt vom samstäglichen Gerätetraining im Fitnessstudio!
Egal - ich hatte heute wieder richtig Lust zum Laufen und habe  einen schönen Regenationslauf gemacht. Einfach ohne Laufsensor und gaaaanz langsam. Das Schönste heute war: Sonnenschein pur! Sommerzeit - wie schön bist Du!  Es ist so schön im Hellen zu laufen und die erwachende Natur zu geniessen... Unterwegs lauter freundliche Läufer, Walker, Radfahrer, Hunde.... Ja - auch die waren heute "freundlich"  - keiner wollte beissen! :) Nur so ein kleiner wuscheliger Mischlingshund wollte unbedingt mit mir mitlaufen und hat sein Frauchen konsequent ignoriert.. Also - was blieb mir weiter übrig? Umdrehen, zurücklaufen, Hundchen dem Frauchen wieder bringen, wieder umdrehen und weiter gehts!
Wieso soll ich eigentlich nur 30 min locker traben ? Muß man  eigentlich immer diszipliniert sein? Heute hatte ich einfach keine Lust, mich an einen Plan zuhalten und bin einfach drauf los ... und war putzmunter, glücklich und zufrieden nach einer Stunde wieder zu Hause. Das Dehnprogramm verlief schwieriger als gedacht, da unser kleiner Dackel Eyko der Meinung war, er kann "mitspielen"  Also endete das Dehnprogramm in einem lustigen Hundespiel!





Erst als dieser Zustand erreicht war, konnte ich mein Dehnprogramm beenden!  :-) :-) :-)

Kommentiere diesen Post

Petra 04/10/2008 22:17

Hi Schildkröte,
ich habe mir die Beschwerde "zu Herzen genommen" und meine Frage an Dich bezüglich des IBHM ins Forum gestellt... :)

Hi Ramona,
als unser Dackel noch richtig fit war, habe ich öfters mal stundenlang warten müssen, bis er irgendwann mal wieder aus dem Wald zurückkam. Er ist ein Jagdhund - durch und durch...

Liebe Trin,
dann komm doch endlich mal wieder nach Hause! Eyko freut sich schon und ich auch!

Lieber Etzelmania: Dehnen mit Dackel macht Spass! Muttu mal probieren! :)
Liebe Grüße an euch alle
Petra

Trin 04/10/2008 21:02

oooohhhh, mein schnuffelschatz...er ist einfach so süß....ich glaub ich muss mal wieder nach Hause zum kraulen kommen :-)

Ramona 04/10/2008 14:30

Das macht meine Hündin auch gerne, wenn sie keine Lust zu laufen hat, einfach hinhocken (es könnte ja was kommen) oder irgendwo rumschnuppern. Ab und an lass ich sie alleine laufen. Da kann sie schnuppern soviel sie will. Aufregung herrscht bei mir nur, wenn sie hinter Rehen und Hasen herjagt. Da ist sie dann schwer zu bremsen.
Gruß, Ramona

Schildkröte 04/09/2008 21:43

Übrigens hat man sich im Forum schon beschwert, dass da nichts mehr los sei - wo doch jetzt alle auf den Blogs schreiben.

Schildkröte 04/09/2008 21:42

Nichtmehr ganz so abwegig - Ging mir genauso, habe ja auch erst letztes Jahr mit den Ultras angefangen. Ich muss wirklich sagen das Training ist viel entspannter als für ne gute Zeit beim Marathon.